Organize Communication GmbH

Skip to content

Ein mutiger Schritt in die Zukunft

Toskanischer Rotwein von Graf Toggenburg

Als „Luogotentente", also k. k. Statthalter, bewies Georg Otto Ritter von Toggenburg bereits vor 170 Jahren Charakterstärke und Weitblick. Der Ururgroßvater von Eberhard Toggenburg wagte den Aufbruch ins Neue und Ungewisse, verlegte seinen Lebensmittelpunkt von der Schweiz nach Bozen. Den gleichen Mut bewies die Familie Toggenburg, als sie sich dazu entschloss, ein Weingut in der Toskana aufzubauen. Seinen neuen Rotwein aus den autochthonen Sorten Fogliatonda, Sangiovese und Teroldego widmet Eberhard Toggenburg genau diesem mutigen Vorfahren und nennt ihn „Luogotenente".

 

Für weitere Informationen, Bildmaterial oder Muster wenden Sie sich bitte an Lisa Mohr.