Organize Communication GmbH

Skip to content

Erntebericht Kalifornien 2019

Die kalifornischen Winzer sind auch in diesem Jahr wieder äußerst zufrieden mit der Ernte. Die Trauben reiften dank der verlängerten, kühlen Vegetationsperiode im Frühjahr mit niedrigerem Zuckergehalt. Das führte zu vollen Aromen, einem frischen Säuregehalt sowie einer hervorragenden Balance der Früchte.

 

Die Lese begann in vielen kalifornischen Weinregionen ein bis zwei Wochen später als in den vergangenen Jahren und wurde kaum von den Waldbränden im Oktober beeinflusst, da die meisten Weintrauben bereits eingebracht wurden. Leider gab es einige Einzelschäden, die wir sehr bedauern. Dennoch konnte die Mehrheit der Winzer wie gewohnt weiterarbeiten.

 

Für weitere Informationen oder Bildmaterial können Sie sich gerne an Lisa Mohr wenden.